Spitfire & GT & Treffen in Ebenweiler

Hier zunächst eine Kurzübersicht:

Veranstalter: Spitfire & GT 6 Piloten Bodensee.
Wann: das Treffen findet grundsätzlich jedes Jahr an Pfingsten statt.
Wo: Ebenweiler liegt in Baden- Würrtemberg, etwa in der Mitte zwischen Sigmaringen und Ravensburg, bei Altshausen.
Lage: Das Treffen ist in sehr schöner, ruhiger Landschaft mit dörflichem Charakter. Veranstaltungplatz direkt am Badesee !
Größe: Ebenweiler ist das größte, regelmäßige Spitfiretreffen in Deutschland! Ca. 60 - 100 Fahrzeuge.
Sanitäre Anlagen: Toiletten und Duschen im Freibad, ca. 100 Meter vom Parkplatz entfernt.
Positiv: Da es das Treffen schon seit 20 Jahren gibt, hat es sehr viele Stammgäste. Man fühlt sich wie in einer großen Familie. Sehr schöne Landschaft, nicht weit vom Donautal und dem Bodensee. Professionelle Veranstaltung.
Negativ: Aufgrund des sehr langen Bestehens des Treffens schleicht sich manchmal zuviel Routine ein, manchmal nehmen sie es mit der "same procedure since every year ?" zu genau.
Besonderheit: Keine Startgebühr !!!
Internet: http://www.spitfire-gt6.de ( ausführliche website mit Fotos und Einladung )

Sorry, your browser doesn't support Java.

Spitfire & GT 6 Treffen in Ebenweiler

Seit 1979 veranstalten die Jungs und Mädels der Spitfire und GT 6 Piloten Bodensee jedes Jahr ein gigantisches Fest! Trotz kleiner Mißerfolge und einem ausgefallenen Treffen in der Anfangszeit schaffen es die Piloten rund um den gedanklichen Vater, Clubgründer, Clubchef und Veranstaltungschef Helmut Utz immer wieder , das größte Spitfire Treffen in Deutschland zu organisieren.
Längst hat sich das Treffen auch außerhalb der Landesgrenzen herumgesprochen und so bereichern weitere Gäste aus der Schweiz und Österreich das Treffen.

Das Treffen liegt etwas außerhalb von Ebenweiler am Ebenweiler Freibad, an einem Badesee. Ok, manchmal lädt die Optik des Sees nicht gerade zum Baden ein, schön ist dieser gesunde See aber allemal! Der große Parkplatz verträgt locker 150 Spitis und ein großes Veranstaltungszelt hat auch noch Platz. Dazu gehört noch eine große Wiese zum Zelten. Erfreulicherweise darf man diese auch befahren, somit kann man direkt neben dem Veranstaltungsort und seinem Spitfire zelten. Besonders lobenswert, denn so muß niemand mehr in eine Pension fahren.
Pensionen? Genau, da die Gegend auch Urlaubs- und Naherholungsgebiet ist, gibt es viele Pensionen.

Im Laufe der Jahre wurden die Veranstalter UND viele Stammgäste älter, somit hat sich auch der Charakter etwas verändert. Mittlerweile ist es ein Treffen für die ganze Familie, viele Teilnehmer kommen mit den Kindern. Klar, die nahen Pensionen machen den "Familienausflug" erträglich, so kann auch der Spitfire- Nachwuchs mit zum Treffen.
Nur keine Angst, eine Rentnerveranstaltung ist es dennoch nicht, zu später Stunde haben "die jungen Wilden" das Bierzelt und das Lagerfeuer erobert.

Für die vielen Stammgäste ist Pfingsten und "Ebenweiler" zu einem einzigen Wort verschmolzen, vollkommen selbstverständlich kommen sie jedes Jahr und feiern "Ihr" Fest. Sie trotzen dabei dem ( manchmal ) sauschlechten Wetter, den saukalten Temperaturen nachts, den sintflutartigen Regenschauern und den überschwemmten Zelten..... SIE kommen immer wieder !!!
Nur keine Angst, für das Wetter können die Veranstalter nichts und außerdem kennt man auch wolkenlose 35 Grad in Ebenweiler.


 

Wie läuft so ein Treffen ab?
Dank dem Pfingstmontag hat man ein langes Wochenende vor sich, daher fängt das Treffen auch "erst" am Samstag an.
Samstag ist der Anreisetag, bis gegen 14 Uhr solte man am Platz sein. Denn hier wartet das Empfangszelt für die Neulinge und viele bekannte Gesichter für die Stammgäste.

ABER VORSICHT !!!
Auch die Veranstalter haben einen ungetrübten Sinn für Humor und deswegen wird seit 2003 der Wettergott mit allerlei Zaubermitteln besänftigt: auf den Platz darf nur, wer auch Regenschirm, Gummistiefel, Regenjacke und GUMMIENTE dabei hat ! Diese Utensilien sind sozusagen die Startgebühr für das Treffen. Also: mitbringen !!!

Nach einer kurzen Orientierungsrunde über den Platz sollte man sich einen Platz für sein Zelt aussuchen und dieses aufstellen. Gegen 15 Uhr beginnt dann die Juxrallye, bei der eigentlich jeder mitmacht. Wer sich darunter nichts vorstellen kann, der sollte einfach mal mitmachen...es beißt niemand und kein Spiti wird im See versengt !

Nachdem man hoffentlich diese Juxrallye überlebt hat, kann man zum gemütlichen Teil übergehen und den Abend geniessen.
Zusätzlich zu den üblichen Grillsachen gibt es auch 1 - 2 wechselnde Gerichte aus der Riesenpfanne. Klaro, Getränke hats auch ausreichend!
Irgendwann geht das Lagerfeuer aus und die letzten Gestalten suchen ihr Zelt.

Am Sonntagmorgen kommt dann das absolute Highlight: die gemeinsame Ausfahrt !
In den Städten unvorstellbar, hier geht es: 60 - über 100 Spitis in einer gigantischen Kolonne. So etwas ist imer wieder faszinierend, so etwas muss man einfach mal mitgemacht haben ( und danach will man das immer wieder ! ).
Das Ausflugsziel wechselt Jährlich, beim Mittagessen wird dann der Gewinner der Juxrallye gekürt.
Danach gehts wieder zurück zum Festplatz.

Je nach Wetter und Wunsch der Gäste gibt es noch eine kleine Ausfahrt am Montag Vormittag, da aber die meisten Gäste bereits in Richtung Heimat unterwegs sind, ist diese Gruppe recht klein.

Dies ist eine grobe zeitliche Übersicht, mehr Infos gibt es natürlich auch auf der Webseite der Veranstalter.

Der webmaster ergänzt:
An dieser Stelle möchte ich auch (Erlebnis- ) Berichte von anderen Gästen dieses Treffens veröffentlichen !!!
Schließlich soll die Beschreibung nicht nur von meiner Meinung abhängen. Über Zusendungen von kurzen Berichten, Kritik und/oder Lob wäre ich daher sehr froh, noch besser wären natürlich kurze Berichte mit Bild (ern).
Her damit, Vielen Dank !!! Berichte wie immer an
juergen@triumph-spitfire.de senden.

Selbstverständlich haben wir auch einige Fotos von diesem Treffen, hier sind sie:


Starten wir mit einem netten Panoramafoto vom Parkplatz. Genug Platz für über 100 Spitis.
Vorsicht! Das Bild ist sehr gross ! ( 504 KB )
Dies wäre ein weiteres Panoramafoto.
Hier sieht man den kompletten Parkplatz mit dem Verpflegungszelt und dem Aufenthaltszelt ( falls es mal regnen sollte ).
Vorsicht, Dateigrösse beträgt 388 KB !
 
  Hier sieht man einen Teil des Zeltplatzes, im Hintergrund sieht man ein Eck vom Badesee/ Freibad. 
 Zeltplatzidylle:
Was will man mehr, eine schöne Wiese und der Spiti direkt daneben ? Platz genug für alle Camper !
 
   Regen? Nö, natürlich regnet's in Ebenweiler NIE !!!
Und falls doch, scheint ja danach wieder die Sonne.
 Hier hat sich bereits eine Entenfamilie auf die wärmende Motorhaube gerettet.  
   Manch Stammgast kennt das berühmte Ebenweiler Wetter und ist für jede Sintflut gewappnet.
 Hier eine typische Szene aus dem Zelt zu später Stunde:
Die Herren Jürgen B. aus E.; Markus S. aus S. und Edgar G. aus M. beim abschmieren der Gelenke !
Wie sagte schon Grossmutter:
Wer gut schmiert, der gut fährt !
 
  Was wäre Ebenweiler ohne seine Stammgäste?
Die lustigste und zahlreichste Truppe kommt seit Jahrhunderten aus der Schweiz: die Jungs und Mädels vom "Triumph Treff Thurgau". Zuverlässig wie die Schweizer Uhren und immer für einen Spaß zu haben, weiter so !!!
 
 Nach der Nacht folgt wieder ein Tag und die Verdecke öffnen sich !  
   Nun kommt wieder die Zeit für "Benzingespräche", Autos anschauen, Ideen holen und wie wild fotografieren.
Zwischendurch kann etwas Sport nicht schaden..   
   Man kann nie früh genug anfangen, den Umgang mit dem Spitfire zu lernen....ab ins Auto und los gehts.
 Halt, noch nicht losfahren! Zuerst kommt noch die Begrüssung aller Teilnehmer mit einer kurzen Routenbeschreibung und der Schilderung der "Spielregeln" für die Ausfahrt.  
   ...und los gehts. Vorbei an kleinen Häuschen, netter Landschaft....
 ...durch schöne Wälder...  
   ...auf kleinen Strassen...
 ...natürlich bei Sonnenschein...  

 
 ...eine schier endlose Spitikolonne düst durch die tolle Gegend....

 Zwei berühmte Personen aus der Bodensee- Region:
Fritz B. Busch und Helmut Utz.

Fritz B. Busch war der Ehrengast beim 20-jährigen Jubliäum des Ebenweiler Treffens!

 
  Leider vergeht die Zeit mal wieder viel zu schnell und es bleibt nur noch ein Blick zurück:
Hoffentlich hat Euch euer Besuch bei den Spitfire & GT 6 Piloten gefallen und man sieht sich nächstes Jahr wieder ???

Interessiert? Neugierig geworden? Dann gehe gleich zu deinem Kalender und trage bei Pfingsten das Stichwort "EBENWEILER" ein !

Bis dann in Ebenweiler



These pages are maintained by J. Bruechert.
Please send comments, additions, & errors to juergen@triumph-spitfire.de
Copyright © 1999- 2003 1. Spitfire Club Deutschlands