Spitfire MK 3 

Der Spitfire MK 3 kam 1967 auf den Markt. Erstmals wurde die Karosserie verändert, wenn auch nur leicht. Schärfere Einfuhrbestimmungen der USA und der Wunsch nach mehr Komfort waren die Hauptgründe für die optischen und technischen Veränderungen.
Die größte Veränderung war das höherlegen der Stoßstangen und ein echtes Klappverdeck, außerdem gönnte man dem MK 3 einen leistungsstärkeren Motor.

Technische Daten Spitfire MK 3:

  • Bauzeit: 1/1967 bis 12/1970
  • Stückzahl: 65.320
  • Fahrgestellnummern: FD 1 bis FD 15306, FD 20000 bis FD 51967, ab 10/1969: FD 75000 bis 92803
  • Änderungen gegenüber Spitfire MK 2 :

  • Hubraum 1296 ccm
  • Leistung 75 PS bei 6000 U/min
  • Höhere Stoßstangen
  • Klappverdeck
  • verbesserte Ausstattung
  • Rückfahrscheinwerfer
  • ab 1970: 4,5 Zoll Stahlfelgen
  • Pictures Of Spitfire MK 3

    sp1_s

    sp2_s
    Spitfire MK 3, Spitfiremeeting in Ebenweiler, Germany Spitfire MK 3, at the "White Horses", South- England, GB
    sp88_s

    sp169_s

    Norbert Schumann's getunter MK 3

    Armaturenbrett eines MK 3, das Lenkrad ist nicht original
     

    ...hier könnte ein Foto von Dir stehen!
    Here could be a picture from you...

     

    weiter zu den



    These pages are maintained by J. Bruechert.
    Please send comments, additions, & errors to juergen@triumph-spitfire.de
    Copyright © 1999 1. Spitfire Club Deutschlands